Warenkorb 0

Holz ist ein Naturprodukt

Für unsere Produkte verwenden wir ausschließlich hochwertiges Holz, meist aus regionalen Wäldern (Buche und Eiche). 

Holz ist ein Naturprodukt: 
Maserung, Farbe und Struktur sind bei jedem Baum einzigartig. Somit ist auch jede Kleiderleiter und jedes andere unserer Produkte einzigartig im Charakter und damit ein echtes Einzelstück.

Nachhaltigkeit

Selbstverständlich prüfen wir das verwendete Holz und sortieren fehlerhaftes Material aus. Wir sind aber der Meinung, dass Vorkommnisse wie kleine Astlöcher und starke Maserungen das Produkt schöner machen und ihm Charakter verleihen. Solche Astlöcher und Stellen werden entsprechend behandelt und verarbeitet - so wird jede Kleiderleiter einzigartig und es wird kein Holz vergeudet.

Eichenholz und Markstrahlen bzw. "Spiegel"

Eichenholz besitzt besonders markante Markstrahlen, die angeschnitten auch als Spiegel bezeichnet werden.
Bei Kennern sehr beliebt kommen sie mal mehr, mal weniger ausgeprägt in unseren Produkten vor und machen sie damit zu einer echten Augenweide.

Zitat holzwerken.net:
Im passend angeschnittenen Eichenholz sind sie eine besondere Augenweide. Schimmernde oder sogar glänzende Partien, einige Zentimeter hoch, die sich prima für gestalterische Zwecke einsetzen lassen: die "Spiegel".

In der Wikipedia steht zu Holzstrahlen:
"Holzsstrahlen bilden sich bei unterschiedlichen Schnitten (radial / tangential / axial) verschieden auf der Holzoberfläche ab. Sie werden dann als „Spiegel“ bezeichnet und sind häufig typische Merkmale der jeweiligen Holzart. Insbesondere bei Holzarten mit deutlichen Holzstrahlen werden sie auch als gestalterische Elemente genutzt."

Weitere Beispiele:

 

 

 

Über den Hersteller

Die Kleiderleitern und Stuhlleitern werden in einem deutschen Schreinerbetrieb in Hessen (Wallau) hergestellt.
Dieser Meisterbetrieb garantiert handwerklich gleichbleibende sehr gute Qualität.

Für das gesamte Material des Produktionsprozesses und des Vertriebes werden Zulieferfirmen beauftragt, die in der unmittelbaren Umgebung firmieren, wie beispielsweise:

  • Rohmaterial Massivholz aus dem Odenwald und Westerwald
  • Verpackungsmaterial aus Mainz
  • speichelfestes Naturöl aus hiesigem Handel

Die geölte Oberfläche ist nicht nur sehr pflegeleicht sondern Sie können zum Beispiel auch Kratzer selber mit Schleifpapier entfernen und mit Möbelöl nachbessern. 
Eine Pflegeanleitung liegt bei.

Der Inhaber ist Schreinermeister, staatl. gepr. Gestalter und profitiert mitunter aus seiner 10 - jährigen Auslandserfahrung mit südafrikanischen Industriebetrieben mit Export – Serienproduktion nach Deutschland und England.

Die Möbel werden von Facharbeiter/innen mit Tariflohnarbeitsverträgen hergestellt.

Ausschließlich traditionelle holzverarbeitende Maschinen kommen zum Einsatz, sodass eine schlanke Kostenstruktur faire Preise erlaubt.

Wir wünschen Ihnen mit unserem Produkt viel Freude.